Schöne Ferienwohnung am Meer in Funchal auf Madeira Insel

» Ferienwohnung Angebote (2287)
»» Apartment/Studio (913)
»» Studio (167)

Kinderfreundlich Haustiere erlaubt

Übersicht

Capstan street Sao Martinho, Madeira 9000-54

komfortable und voll ausgestattete Selbstversorger-Wohnung in der Nähe vom Meer für 4 Personen
Madeira - Funchal - Sao Martinho

t: 0033232440471

w: http://www.apartment-madeira.com

e: email senden

Beschreibung

Mieten Sie eine moderne, komfortable und voll ausgestattete Selbstversorger-Wohnung in der Nähe vom Meer für 4 Personen. Die Wohnung befindet sich im touristischen Bereich des Hotels der Stadt Funchal der wichtigsten Stadt der Insel Madeira.

Öffnungszeiten

SO 8:00-18:00

Standorte

Spanien -Madeira - Funchal

Funchal, die Hauptstadt von Madeira, liegt wie die Ränge eines riesigen Amphitheaters über der Bucht. Sehenswert sind die Kathedrale und eine große Zahl weiterer Kirchen, die Festungsanlagen und mehrere Museen. Im Botanischen Garten (von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet) fasziniert den Besucher eine exotische Blütenpracht tropischer Blumen. Nicht versäumen sollte man auch das Erlebnis des Mercado dos Lavradores (Bauernmarkt) mit seinem verschwenderischen Angebot tropischer Früchte und Gemüsesorten. Zur Probe des berühmten Madeiraweines laden in Funchal viele Weinstuben und Bars ein. In der traditionsreichen Weinkellerei Adegas de Sao Francisco kann man sich über Geschichte und Produktion des Weines informieren. Funchal ist eine kosmopolitische Stadt mit ausgezeichneten Restaurants, guten Geschäften, Bars, Diskotheken und einem Casino.

In Funchal werden ganzjährig mehrere Stadtrundfahrten angeboten, die alle wichtigen Sehenswürdigkeiten im Programm haben.

Etwa 6 km nördlich von Funchal liegt Monte, früher ein mondäner Ferienort mit schönen Sommerresidenzen. Die Kirche Nossa Senhora do Monte lohnt den Aufstieg über 68 Stufen. Noch höher als Monte liegt Terreiro da Luta. Von hier aus hat man einen besonders schönen Blick auf die Bucht von Funchal. Vor allem aber ist hier der Ausgangspunkt für ein unverzichtbares Urlaubserlebnis auf Madeira: Die Abfahrt im Korbschlitten, der auf hölzernen Laufschienen von zwei Fahrern geschickt die steilen Gassen bis nach Funchal hinunter gelenkt wird.

Zusatzfelder

Privater Pool: Nein

Gemeinsamen Pool: Ja

Rauchen erlaubt: Nein

Terrasse: Ja

Haustiere erlaubt?: Nein

Klimaanlage: Nein

Sauna: Nein

Kamin: Nein

Whirlpool: Nein

Max Anzahl von Personen: 4

Anzahl Schlafzimmer: 2

Anreisetag: Beliebig

Wohnfläche: 70

Internet access: Nein

TV : Ja

Lage: Meeresblick

Lage und umgebung: Sehenswürdigkeiten von Madeira
- Qunita do Palheiro Ferreiro, ein Adelslandsitz, der wunderbare Park ist der Öffentlichkeit zugänglich.
- In Monte der Park Jardins do Monte Palace sowie die Korbschlittenfahrt auf einer Länge von 4 Kilometern hinunter nach Funchal.
- Das Bergdorf Curral das Freiras in einer atemberaubenden Lage.
- Die Teppichgärtnerei im Jardim Botanico
- Das Fischerdorf Camara de Lobos
- Der Lava-Höhlenkomplex bei Sao Vicente
- Der Berg Pico do Arieiro mit einem fantastischen Blick auf die Lavalandschaft (Strasse fast bis zum Berggipfel).
- Der kleine Hafenort Ribeira Brava mit seinen kleinen Straßencafés und dem Volkskundemuseum.
- Der Ferienort Porto Moniz mit seinen bekannten Fischrestaurants.
- Die nördliche Küstenstrasse mit ihren beeindruckenden Panoramen.
- Die ehemalige Hauptstadt Machico mit ihrem hübschen historischen Zentrum.
- Das kleine Walfangmuseum in Canical.
- Santa Cruz, für viele die schönste Stadt von Madeira

Besonderheit
Entlang der Nordküste, der Buch von Funchal, im Osten oder Westen der Insel werden Hubschrauberrundflüge angeboten.

Geheimtipp
Eine der schönsten Hotel- und Wellnessanlagen Europas ist Choupana Hills (www.choupanahills.com) an einem grünen Hügel etwas außerhalb von Funchal. Die Anlage wurde von dem französischen Architekten Michel de Camaret entworfen und von dem Innenarchitekten Didier Lefort ausgestattet. Die wichtigsten Elemente des Gebäudes sind Holz und Naturstein. Die Anlage umfasst 34 Wohneinheiten in Bungalows, die auf Säulen stehen. Mit insgesamt 60 Luxuszimmern und 4 Suiten, Wellnessbereich, Bibliothek und Konferenzräumen bietet die Anlage Aufenthalt vom Feinsten. Mit Preisen zwischen 225 Euro für ein Einzelzimmer und 575 Euro für eine Suite (maximal 4 Personen) im Januar oder Juli ist der Aufenthalt hier allerdings eine recht teure Angelegenheit.

Sportmoglichkeiten: Die Küste rund um Madeira, die für die meisten Besucher zum Baden zu kalt und auch nicht mit weitläufigen Stränden gesegnet ist, lädt zu Wassersport aller Art ein: Wasserski, Schnorcheln, Sporttauchen, Segeln und Hochseefischen. An der Küste bei Jardim do Mar, Paúl do Mar und Sao Vicente gibt es auch für Surfer gute Reviere. Und auch die Windsurfer profitieren von den günstigen Windverhältnissen. Kanufahren in steilen Schluchten auf den vielen Flüssen Madeiras führt mitten in die unberührte Natur des Landesinneren.

Für Golfer hat die Insel Madeira zwei herrlich gelegene Golfplätze: Santo da Serra mit 27 Löchern, wo das von der PGA European Tour organisierte Madeira Island Open Championship ausgetragen wird, und Palheiro (18 Löcher), das einen herrlichen Blick auf die Bucht von Funchal bietet.

Wandern auf Madeira
Bei aller Vielfalt des Sportangebots ist Madeira noch immer bzw. vor allem ein Paradies für Wanderer (Madeira Wandern), die dank des moderaten Klimas auch bei schwierigen Touren nie zu sehr ins Schwitzen kommen. Die beliebtesten Wanderwege von Madeira sind die Wirtschaftswege entlang den künstlichen Bewässerungskanälen (levadas), die die ganze Insel Madeira durchziehen und zu allen sehenswerten Wander-Punkten führen. Viele von erfahrenen Experten ausgesuchte, abwechslungsreiche und gut ausgeschilderte neue Wanderwege auf Madeira haben dieses klassische Naturerlebnis auch bei jungen Leuten wieder attraktiv gemacht. Wer eine etwas härtere Gangart bevorzugt, entscheidet sich für Trekking auf den atemberaubend schönen Bergpfaden auf Madeira.

Gewundene Straßen führen ins gebirgige Landesinnere und einige bis zu den Gipfeln der höchsten Erhebungen. Besonders sehenswert sind Camacha (Zentrum der Korbflechterei), das in der Mitte des Kraters Eira do Serrado versteckte Dorf Curral das Freiras sowie der Pico Ruivo, der höchste Berg auf der Insel Madeira.

Der hübsche Fischereihafen Câmara de Lobos mit seinen bunt bemalten Booten war für den Hobbymaler Winston Churchill ein ebenso beliebtes Motiv wie heute für die fotografierenden Touristen. In der Nähe bietet der Pico da Torre eine faszinierende Aussicht auf den Hafen und zum Cabo Girao, ein 580 Meter hohes Kliff. Von seiner Aussichtsplattform blickt man bis nach Funchal.

In der Bucht von Machico ging der Entdecker von Madeira, der portugiesische Seefahrer Zarco, 1419 zuerst an Land. Die Fischer und die Touristen teilen sich heute die historische Stadt. Sehenswert ist die Kapelle Nossa Senhora dos Milagres, der Brunnen S. Roque und die Festungen Nossa Senhora do Amparo und S. Joao Baptista.

Nahe Porto da Cruz liegt der 590 Meter hohe Adlerfelsen (Penha da Águia). Die Hochebene Paúl da Serra ist das Quellgebiet von 25 Wasserfällen. Der höchste von ihnen fällt 100 Meter in die Tiefe. Wandern auf Madeira Teil II.

Küchenausstattung: Küche
Mikrowelle
Teller & Besteck
Kühlschrank
GasofenW
aschmaschine
Backofen
Elektroherd
möbliert
Spülmaschine

Wohnzimmerausstattung: Sofa
Bügeleisen
Fernseher
möbliert

Preise und Verfugbarkeit: Wöchentliche Miete € 350 /Woche

Weitere Kosten: Zusatzleistungen Aufzug, Grünflächen, Parken/Garage, Pool

Fotogalerie

Schöne Ferienwohnung am Meer in Funchal auf Madeira Insel
  • Apartment block.
  • Apartment block.
  • The coast walk.
  • A shared pool.
  • Entrance.
  • Kitchen
  • Bedroom.
  • Living room.
  • Lounge

Hier klicken für Slideshow. Zum Start der Slideshow können Sie auch auf ein beliebiges Foto klicken.

Standort auf der Karte

 

Bewertungsberichte